Have any Questions? +01 123 444 555

WHZ

Westsächsische Hochschule Zwickau

Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Fakultät Elektrotechnik

Wissen hat Zukunft

Verankert in der Region und an internationalen Maßstäben orientiert bietet die Westsächsische Hochschule Studiengänge in den Profilen Technik, Wirtschaft und Lebensqualität. 

Im Bereich der Lehre werden im ubineum Praktika zu verschiedenen Studiengängen der WHZ abgehalten. Hier können Studenten mit direktem Kontakt zu Anwendern und potentiellen Arbeitgebern ihr Wissen erproben und erweitern.

Im Bereich der Forschung liegt im ubineum unser Fokus auf der (Weiter-)Entwicklung der Leistungen und Produkte im Bereich Energetik, Ambient Assisted Living, Vernetzung und Gebäudesystemtechnik, Elektromobilität, elektrische Energiespeicher und Beratungsleistungen. Hier arbeitet die WHZ und insbesondere

  • die Professur für vernetzte Systeme in der Betriebswirtschaft - Prof. Dr. rer. pol. habil. Dr.-Ing. Tobias Teich,
  • der Arbeitskreis für integrierte Informationssysteme - AIIS
  • sowie die Professur für Elektrische Energietechnik – Prof. Dr.-Ing. Mirko Bodach

mit regionalen Unternehmen zusammen und greift dabei Problemstellungen aus der Praxis auf und forscht nach Lösungen unter wissenschaftlichen Aspekten. Am Ende steht dann die Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Konzepten für ein bezahlbares, nachhaltiges Wohnen und Leben in der Zukunft.

Ein steigender Pflegebedarf durch hohe Altersquotienten, ein kontinuierlicher Anstieg der Zahl an Pflegebedürftigen und ein Rückgang der familiär übernommenen Pflegeleistungen, der durch derzeitige Konzepte der vollstationären oder ambulanten Pflege nicht zu kompensieren sein wird, sind aktuelle Probleme des demographischen Wandels in Deutschland.

Die bestehenden Strukturen können unter Orientierung auf die beschriebene Entwicklung nicht mehr zu vertretbaren Kosten angeboten werden. Folglich gilt es, die erkannte Versorgungslücke mit den zu entwickelnden Lösungen zu schließen. Im Forschungsbereich Ambient Assisted Living (AAL) wird intensiv nach Lösungen gesucht, welche alle Beteiligten am Pflegeprozess unterstützen oder entlasten.

Bei der Etablierung von AAL-Systemen stellt die Bereitstellung einer ganzheitlichen, integrierten Lösung, die das häusliche Umfeld als neuen Gesundheitsstandort innerhalb der medizinischen Versorgungskette eingliedert, eine besondere Herausforderung dar. In der Musterwohnung im ubineum zeigen wir Ihnen einige unserer Lösungen – von ersten Prototypen bis hin zu marktreifen Innovationen.

Ihr direkter Kontakt.

Prof. Dr. Tobias Teich

Telefon: 0375 536 34 15
E-Mail: Tobias.Teich@fh-zwickau.de
Web: aiis.fh-zwickau.de

Erfahren Sie mehr über die WHZ.